Alexandra Ehmke

Praxis für Rechtspsychologie
und Kompetenzentwicklung
Heidelberg

Supervision biete ich im Rahmen von Einzelsupervisionen und der Teilnahme am Fachteam Rechtspsychologie an.

Supervision für psychologische Sachverständige

Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege.

~ Johann Wolfgang von Goethe ~

Als psychologische Sachverständige oder psychologischer Sachverständiger zu arbeiten, ist anspruchsvoll. Jeder Auftrag bringt neue Herausforderungen und Fragen mit sich.

Gerade in den ersten Jahren der beruflichen Tätigkeit kann es zu großen Unsicherheiten bzgl. der richtigen Vorgehensweise, Bewertung von Informationen und Erstellung des schriftlichen Gutachtens kommen.

Als Supervisorin unterstütze ich Sachverständige dabei, die eigene Arbeit zu reflektieren, gebe Anregungen und beantworte die großen und kleinen Fragen. Manchmal sind gerade die kleinen Fragen entscheidend.

Einzelsupervision

Einzelsupervisionen führe ich in meiner Praxis in Heidelberg und auf Wunsch auch telefonisch durch.

Mögliche Themen in der Supervision können sein:

  • Kommunikation mit Auftraggebern
  • Durchführung von Terminen
  • Anwendung von geeigneten Testverfahren
  • Bewertung der Daten
  • Erstellung des schriftlichen Gutachtens
  • Vorbereitung auf Gerichtstermine
  • Akquise und Aufbau einer Gutachtenpraxis

Auch im Rahmen der Weiterbildung „Fach­psychologe/in für Rechts­psychologie (BDP/DGPs)“ biete ich bei der Erstellung von Gutachten
Einzelsupervisionen an.

Fachteam Rechtspsychologie

Als Supervisorin leite ich im Rahmen der Weiterbildung „Fach­psychologe/in für Rechts­psychologie (BDP/DGPs)“ Fachteams, die sich im Abstand von 6-8 Wochen in meiner Praxis in Heidelberg treffen.

Inhalte der Sitzungen sind:

  • Supervision eigener Gutachtenfälle
  • Umgang mit schwierigen Situationen in der Begutachtung
  • Begutachtung bei besonderen Fragestellungen
  • Anwendung von geeigneten Testverfahren
  • Vorbereitung auf Gerichtstermine
  • Akquise und Aufbau einer Gutachtenpraxis

Teilnehmen können psychologische Sachverständige, die bereits in der familien- oder aussagepsychologischen Begutachtung tätig sind und eigene Fälle einbringen können.

Ich unterstütze in der Fachteamarbeit ausschließlich psychologische Sachverständige, die unabhängig von einer rechtspsychologischen Praxis oder einem rechtspsychologischen Institut arbeiten.